Menu
menu

Die Antidiskriminierungsstelle Sachsen-Anhalt stellt sich vor:

Sie ist die zentrale und unabhängige Anlauf-und Beratungsstelle für Menschen, die Benachteiligungen in verschiedenen Lebensbereichen erfahren haben.

Sie bietet qualifizierte Beratung und Unterstützung für Personen, die aufgrund

  • der ethnischen Herkunft
  • des Geschlechts
  • der Religion oder Weltanschauung
  • einer Behinderung
  • des Alters
  • der sexuellen Identität

Benachteiligung erfahren haben.

Die Antidiskriminierungsstelle hört zu und sucht gemeinsam mit der ratsuchenden Person nach möglichen Lösungen und begleitet sie bei weiteren Schritten.

Die Beratungen sind kostenfrei und vertraulich. Darüber hinaus bietet sie Schulungen und Fortbildungen zu den Themen Antidiskriminierung und Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz an. Über gezielte Öffentlichkeitsarbeit wird zum Thema Diskriminierung sensibilisiert.

Kontakt:

Antidiskriminierungsstelle Sachsen-Anhalt
Träger: Jugendwerkstatt „Frohe Zukunft“
Halle-Saalekreis e.V.
E-Mail: antidiskriminierungsstelle(at)jw-frohe-zukunft.de
Telefon: +49176 20443395

Büro Halle:
Ansprechpersonen: Annett Zehnpfund,
Karl Boehmwald PortaGroße Steinstraße 75, 06108 Halle
Telefon: +49345 22580203

Büro Magdeburg:
Ansprechperson: Janine Weidanz
Agnetenstraße 14, 39106 Magdeburg
Telefon: +49391 79293374

Diskriminierungsfälle können auch direkt über die Internetseite gemeldet werden.