Menu
menu

SchülerInnen aus Sachsen-Anhalt entwerfen Ideen zur Zukunft der Demokratie

Im Rahmen des Projekts „Die Zukunftslotsen“ findet zum Auftakt ein zweitägiger Zukunftsworkshop vom 24. bis 25. September 2019 an der CJD Christophorusschule in Droyßig statt.

Die SchülerInnen entwickeln ihre Vorstellungen zum Thema „Populismus und die Zukunft der Demokratie“ für das Jahr 2040 in Form von Zeichnungen, Texten und szenischen Darbietungen.

Drängende und heikle Fragen werden reflektiert.

  • Werden digitale Abstimmungstechnologien den BürgerInnen bald ermöglichen, täglich über neue politische Ideen per Klick zu entscheiden?
  • Bergen technologische Innovationen Potenziale für umfassende Überwachung oder für mehr Freizeit und Selbstentfaltung?

Die Workshopreihe gibt SchülerInnen eine Stimme und fördert langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln in einer toleranten Demokratie. Sie erschließen selbst, welche Werte ein ziviles und demokratisches Miteinander ermöglichen und reflektieren über künftiges demokratisches in den nächsten zwei Jahrzehnten.

„Die Zukunftslotsen“ ist ein Projekt von Zeitgeist e.V. Zukunftsgeschichten, Bildmaterial sowie weitere Hintergrundinformationen finden Sie hier ...